Vera Krewald: Neue Professorin für Theoretische Chemie

07.01.2019

Vera Krewald: Neue Professorin für Theoretische Chemie

Der Fachbereich Chemie der TU Darmstadt heißt zum 1. Dezember 2018 Frau Prof. Dr. Vera Krewald als Professorin für Theoretische Chemie herzlich willkommen.

Frau Krewald studierte an der Universität Bonn Chemie und wurde 2014 nach Forschungsarbeiten in der Gruppe von Prof. Dr. Frank Neese am Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion (Mülheim an der Ruhr) promoviert. Ihre Doktorarbeit wurde mit der Otto-Hahn-Medaille der Max-Planck-Gesellschaft ausgezeichnet. Im Anschluss an ein Postdoktorat in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Leticia González an der Universität Wien wurde sie 2017 im Rahmen eines 50th Anniversary Prize Fellowship Nachwuchsgruppenleiterin an der University of Bath.

Frau Krewald wird an der TU Darmstadt weiterhin an der quantenchemischen Charakterisierung anorganischer Komplexe arbeiten. Im Fokus stehen dabei chemische Fragestellungen, die für die Speicherung regenerativer Energien und Nutzung unerschöpflicher Ressourcen relevant sind. Dazu gehören beispielsweise die Aktivierung und Umwandlung kleiner Moleküle wie Wasser und Stickstoff, die genaue Beschreibung chemischer Reaktionen und die Vorhersage der spektroskopischen und magnetischen Eigenschaften molekularer Katalysatoren.

Für die Studierenden der TU Darmstadt wird Frau Krewald Vorlesungen zur Theoretischen Chemie entwickeln, die neben methodischen Grundlagen auch forschungsnahe Anwendungen und die Verknüpfung mit dem Experiment in den Mittelpunkt stellen werden.

zur Liste