Chemiker der TU Darmstadt retten die Welt!

22.12.2012

Chemiker der TU Darmstadt retten die Welt!

Foto: Felipe Fernandes
Foto: Felipe Fernandes

Durch fulminante Experimente in der Weihnachtsvorlesung gelang es dem Team um Dr. Reinhard Meusinger und Professor Michael Reggelin das Schicksal der Erde abzuwenden. Sie verhinderten den im Maya-Kalender prophezeiten Weltuntergang.

Experimente retten die Welt. Foto: Felipe Fernandes
Experimente retten die Welt. Foto: Felipe Fernandes

Zunächst gingen Dr. Stefan Immel und Prof. Michael Reggelin mit hoher mathematischer Expertise der Frage nach, ob der Maya-Kalender richtig interpretiert wurde: Ist das Ende der Erde wirklich auf den 21. Dezember 2012 festgelegt und wenn ja, was kann man für die Rettung der Erde tun?

Zahlreiche Gleichungen später stand das Ergebnis fest…!

Um dies zu verhindern, gab es für Professor Reggelin nur eine Lösung: „Erdmasse verringern, indem wir Opfer bringen.“ Keine „Mischen Impossible“, denn Dr. Reinhard Meusinger mit seinem Team eilte herbei und startete ein Rettungsinferno. Zwischenzeitlich sorgte der Kanzler der TU Darmstadt, Dr. Manfred Efinger, an der Experimentiertheke für Bier-Nachschub.

Nach spektakulären drei Stunden war es besiegelt: Dank unserer Chemiker, ein neues Jahr 2013!

zur Liste