Jungchemikerin unter Nobelpreisträgern

09.03.2015

Jungchemikerin unter Nobelpreisträgern

Claudia J. Rost ist auserwählt für die interdisziplinäre Nobelpreisträgertagung in Lindau.
Claudia J. Rost ist auserwählt für die interdisziplinäre Nobelpreisträgertagung in Lindau.

Claudia Janina Rost (geb. Schwartzkopff) vom Fachbereich Chemie gehört zu den 672 ausgezeichneten Nachwuchswissenschaftlern aus 88 Ländern, die am Treffen der Nobelpreisträger vom 28.06. bis 03.07.2015 in Lindau teilnehmen dürfen. Die Darmstädter Jungchemikerin bestand ein strenges mehrstufiges Auswahlverfahren mit mehreren Tausend Bewerbern aus den Bereichen Chemie, Physik und Medizin durch das Kuratorium für die Nobelpreisträgertagung.

Wie alle fünf Jahre, bietet die interdisziplinäre 65. Tagung jungen Wissenschaftlern aller drei naturwissenschaftlichen Nobelpreisdisziplinen die Gelegenheit, ihr Wissen und ihre Erfahrungen untereinander und mit 70 Nobelpreisträgern auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

Claudia Janina Rost (25 Jahre) hat sich durch herausragende Studienleistungen im Fachbereich Chemie ausgezeichnet. Sie ist Stipendiatin der Merck`schen Gesellschaft für Kunst und Wissenschaft und promoviert mit dem Arbeitstitel der Dissertation „Wärmekapazität mehrkomponentiger Systeme unter hohen Drücken und deren theoretische Beschreibung“ in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Markus Busch.

zur Liste