Ausgezeichnet mit dem Promotionspreis der Familie Bottling-Stiftung: Dr. Simon Krah

12.07.2018

Ausgezeichnet mit dem Promotionspreis der Familie Bottling-Stiftung: Dr. Simon Krah

Preisträger Dr. Simon Krah
Preisträger Dr. Simon Krah

Die Familie Bottling-Stiftung hat am 27. Juni 2018 den mit 3.500 Euro dotierten Preis für eine herausragende Doktorarbeit im Fachbereich Chemie der TU Darmstadt verliehen. Diesjähriger Preisträger ist Herr Dr. Simon Krah, der im Fachgebiet Biochemie in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Harald Kolmar mit Auszeichnung promovierte.

Seine Doktorarbeit mit dem Titel „Neuartige auf Hefe-Display basierende Screening-Technologien zur Herstellung maßgeschneiderter humaner Antikörper“ zeichnet sich durch mehrere elegante Neuentwicklungen in der Herstellung bispezifischer monoklonaler Antikörper aus. Herr Krah hat in seiner Arbeit eine neue Prozesskette entwickelt, die in sehr kurzer Zeit die Identifizierung von Antikörper-basierten Wirkstoffkandidaten ermöglicht. Dieses höchst innovative Verfahren ist mittlerweile in der industriellen Pharmaforschung etabliert und dort zu einer unverzichtbaren Plattform für die Antikörpergewinnung geworden. Seine Arbeit besticht insbesondere durch ihr hohes intellektuelles Niveau und ein ungewöhnliches Maß an Kreativität in der autonomen Konzeption und Realisierung komplexer Forschungsprojekte. Die Ergebnisse von Herrn Krah wurden in elf renommierten Fachzeitschriften und zwei Patentanmeldungen veröffentlicht.

Der Promotionspreis der Familie Bottling-Stiftung wird seit 2008 jährlich im Rahmen der traditionellen Absolventenfeier des Fachbereichs Chemie vergeben, zu der die Absolventinnen und Absolventen des letzten halben Jahres feierlich ihre Urkunde überreicht bekommen.

zur Liste