Gründe, in Darmstadt Chemie zu studieren

Ein kleines FAQ für Studieninteressierte

Gibt es Gründe, genau in Darmstadt Chemie zu studieren?

Na klar! Neben dem breiten Fächerkanon von anorganischer, organischer, physikalischer, makromolekularer, technischer bis zur Biochemie, besteht auch in vielen Bereichen die Möglichkeit, interdisziplinäre oder ergänzende fachfremde Veranstaltungen zu besuchen. Im Fachbereich Chemie jedes Semester eine Lehrevaluation durchgeführt, wobei Studenten die Lehrenden beurteilen. Außerdem bietet der Fachbereich gerade den Studenten in den ersten beiden Semestern (gerne auch darüber hinaus) ein Mentorenprogramm an, um den Einstieg und den Ablauf des Studiums zu vereinfachen. Hinzu kommt, dass die durchschnittliche Studienzeit (in der Chemie) an der TUD die kürzeste in der gesamten Region im Vergleich zu anderen Chemiestudiengängen ist.

Was ist Technische Chemie und was ist das besondere daran?

Das Darmstädter Chemiestudium unterscheidet sich in einem Punkt deutlich von dem vieler anderer Universitäten: Hier muss verpflichtend die Technische Chemie gehört werden. Die Technische Chemie beschäftigt sich mit der Umsetzung chemischer Prozesse in industriellem Maßstab. Das bedeutet, dass die Reaktionen nicht mehr im Reagenzglas sondern in Großproduktion ablaufen. Dies basiert unter anderem auf Kenntnis der zugehörigen Technik und grenzt an die Verfahrenstechnik an und zeigt, wo die Naturwissenschaft Chemie in eine Ingenieurwissenschaft übergeht. Dies ist allgemein für Chemiker schon deswegen interessant, weil viele nach Abschluss ihrer Ausbildung in die Industrie gehen, wo Kenntnisse der technischen Aspekte notwendig sind.

Wie sieht es mit der Biochemie in Darmstadt aus?

Biochemie gibt es an der TUD nicht als eigenständigen Studiengang wie an anderen Universitäten. Sowohl das Chemie- als auch das Biologie-Studium bieten zumindest eine Einführung in die Biochemie verpflichtend an. Nach Interesse kann man die Biochemie dann auch vertiefend in Bachelor und Master betreiben. Seit dem Wintersemester 08/09 wird aber der Studiengang Biomolecular Engineering angeboten. Dieser konzentriert sich auf übergreifende Themen aus der Biologie und Chemie, mit Schwerpunkt im Bereich der Biochemie und Biotechnologie.