Vorlesungen - Makromolekulare Chemie & Papierchemie

Vorlesungen

Chemische Technologie des Zellstoffs & Papiers I [M.MC 13 – I] (nur Papiering.) / [M.MC14] (nur Chemiker)

  • Zeit, Ort: Jedes Wintersemester, Chem. Institute, Lichtwiese Raum & Uhrzeit nach Bekanntgabe.
  • Verantwortlich: Prof. Dr. M. Biesalski

Ziel und Inhalte:

Die Papierindustrie ist eine spezielle Schlüsselindustrie, die eine besondere Technologie benutzt, in der kolloidchemische und makromolekulare Vorgänge eine dominierende Rolle spielen. Die Studierenden lernen einerseits die Papierherstellung unterchemischen Gesichtspunkten kennen, andererseits erhalten sie Einblick in grundlegende Prozesse der Gewinnung und Verarbeitung polymerer Naturprodukte, sowie die Anwendung synthetischer Polymere zur Modifizierung der Produkteigenschaften und Optimierung des Produktionsprozesses.

Weitere Informationen: siehe TUCAN

Chemische Technologie des Zellstoffs & Papiers II [M.MC 13 – II] (Papiering. & Chemiker)

  • Zeit, Ort: Jedes Sommersemester, Chem. Institute.
  • Verantwortlich: Prof. Dr. M. Biesalski

Ziel und Inhalte:

siehe TUCAN.

Einführung in die Makromolekulare Chemie II [M.MC 2]

  • Zeit, Ort: Jedes Wintersemester, Chem. Institute.
  • Verantwortlich: Prof. Dr. M. Biesalski

Ziel und Inhalte:

Die Studierenden entwickeln ein grundlegendes Verständnis zur Struktur von Polymeren in Lösung, Festkörper und Schmelze. Weitere Themenbereiche, die in dieser Vorlesung grundlegend eingeführt werden umfassen u.a.: physikalisch-chemische Grundlagen von Makromolekülen an Grenzflächen. Thermodynamik; Löslichkeit und Zustandsdiagramme von Polymeren in Lösung; Struktur von statistischen und nicht statistischen Kettenmolekülen, Molmassenverteilungen; Viskoelastizität.