Die dunkle Seite der Chemie

Die dunkle Seite der Chemie

Obwohl die Chemie viele “gute” Anwendungsmöglichkeiten zu bieten hat, besteht nicht nur die Gefahr von Fehlschlägen und Unfällen, sondern auch die des Missbrauchs chemischer Kenntnisse. Die Ringvorlesung “Die dunkle Seite der Chemie – Drogen, Doping, DDT” möchte vor allem die Fälle beleuchten, in denen chemisches Wissen und chemische Fertigkeiten absichtlich eingesetzt werden, um Böses zu tun, oder in denen schädliche Nebenwirkungen wenigstens billigend in Kauf genommen werden. Verschiedenste Referentin*innen aus der Chemie und aus der historischen und philosophischen Wissenschaftsforschung sprechen nicht nur über die Geschichte des Missbrauchs und der gezielten Fehlinformation, sondern zeigen auch Maßnahmen gegen solche Taten auf.

Datum/Ort Name Titel
18.10.18
L4|02 202
Prof. Dr. Alfred Nordmann &
Prof. Dr. Florian Müller-Plathe
Technische Universität Darmstadt
Einführung
25.10.18
L2|03 06
Prof. Dr. Alfred Nordmann
Institut für Philosophie, Technische Universität Darmstadt
Von Seveso und Bhopal zu Citizen Science
01.11.18
L4|02 202
Dokumentarfilm (Errol Morris) Mr. Death: The Rise and Fall of
Fred A. Leuchter, Jr.
08.11.18
L2|03 06
Helmut Ortner
Autor
Giftspritze: Die Entwicklung der Todesstrafe
15.11.18
L4|02 202
Prof. Dr. Ursula Klaschka
Institut für Angewandte Forschung, Hochschule Ulm
Körperpflege mit Risiken?
22.11.18
L2|03 06
Prof. Dr. Florian Müller-Plathe
Theoretische Physikalische Chemie, Technische Universität Darmstadt
Die Chemie der Chemiewaffen
29.11.18
L4|02 202
Prof. em. Dr. Kathryn Nixdorff
Fachbereich Biologie, Technische Universität Darmstadt
Chemiewaffen und verantwortliche Forschung
06.12.18
L2|03 06
Dr. Hans Volkmar Schwarz
BASF SE, Ludwigshafen
Anlagensicherheit – Die Achillesferse der Chemie?
13.12.18
L4|02 202
Dr. Detlef Thieme
Institut für Dopinganalytik und Sportbiochemie, Kreischa
Dopinganalytik: Biochemie zwischen Medien, Geld und Politik
20.12.18
L4|02 202
Prof. Dr. Karl Bette
Institut für Sportwissenschaft, Technische Universität Darmstadt
Doping im Hochleistungssport – soziologisch betrachtet
17.01.19
L2|03 06
Prof. em. Dr. Bernadette Bensaude-Vincent
Fachbereich Philosophie, Sorbonne Paris
The bright and dark sides of plastic
24.01.19
L4|02 202
PD Dr. Jens Soentgen
Wissenschaftszentrum Umwelt, Universität Augsburg
Von der Weizenfrage zum Salpeterversprechen: Politik und Chemie des Stickstoffs
31.01.19
L4|02 202
Dr. Lars Müller
Toxikologie, Bundeskriminalamt
Synthetische Drogen – Zwei Seiten einer Medaille
07.02.19
L4|02 202
Dr. Florian Veit
Forensische Toxikologie, Universitätsklinikum Gießen
Neue psychoaktive Substanzen
14.02.19
L4|02 202
Prof. Dr. Alfred Nordmann &
Prof. Dr. Florian Müller-Plathe
Technische Universität Darmstadt
Abschlussdiskussion
 
 

Mit Anmerkungen und Fragen zu Programm, Ablauf und Organisation der Veranstaltung wenden Sie sich bitte an

Han Dittmar