M.Sc. Biomolecular Engineering

 

Bewerbungsinformationen Master Biomolecular Engineering

 

Wichtige Bewerbungsinformationen:

1. Der Bewerbungsschluss für das Wintersemester ist der 15. Juli und für das Sommersemester der 15. Januar (Ausschlussfrist)!

2. Die Zulassung für die gewählten Fächer hängt von den im Bachelor erlangten Leistungen und Kompetenzen ab. Details hierzu finden Sie in der Ausführungsbestimmungen (ab Seite 242, im Anhang II ab Seite 251 finden Sie die Kompetenzbeschreibungen ):

Ausführungsbestimmungen Biomolecular Engineering (2015)

3. Bewerbungsunterlagen:

  • Nachweis einer Hochschulzugangsberechtigung (HZB)
  • Nachweis des Bachelorabschlusses in BME bzw. verwandten Fächern (Zeugnis)
  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Kontaktdaten (E-Mail, Telefon)
  • Versicherungsnachweis der Krankenkasse
  • Unterschriebener Ausdruck der Online-Bewerbung TUCaN

4. Eignungsprüfung

Das Eignungsprüfungen finden im Juli/August 2018 statt.

Die Termine vergibt das Studienbüro Chemie

Die Termine für die nächste Bewerbungsrunde werden zu Beginn des neuen Verfahrens hier bekannt gegeben. Als Richtwert gilt für das WiSe der Zeitraum Mitte Juli bis Ende August und für das SoSe Mitte Januar bis Ende Februar.

 

Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsunterlagen im zentralen Studierendensekretariat einzureichen sind!

Nur vollständige Bewerbungsunterlagen werden bearbeitet!

 

Informationen zum Zulassungsverfahren

Für die Zulassung zum Masterstudiengang BME besteht ein Verfahren, indem zunächst die Fachkenntnisse aus dem Erststudium auf dem Gebiet der Chemie, der Biotechnologie und Biowissenschaften überprüft werden. Der Umfang der Studieninhalte in Grundveranstaltungen in Chemie, molekularen Lebenswissenschaften und molekularer Biotechnologie sollte mit dem Umfang der entsprechenden Veranstaltungen im Bachelorstudiengang Biomolecular Engineering vergleichbar sein.

Sollten Sie einen verwandten Bachelorstudiengang absolviert haben, finden Sie hier zum Vergleich die Ausführungsbestimmungen des Studiengangs B.Sc. BME der TU Darmstadt (ab Seite 236). Details zum Zulassungsverfahren für den Master BME finden Sie in der Prüfungsordnung ab Seite 242:

Ausführungsbestimmungen Biomolecular Engineering (2015)

Des Weiteren werden die Fähigkeit zu wissenschaftlicher bzw. grundlagen- und methodenorientierter Arbeitsweise, die Befähigung zur Lösung komplexer Probleme, Teamfähigkeit und das Interesse an Anwendungsproblemen als Eignungsparameter berücksichtigt.

Geeignete Kandidaten werden je nach Leistungsstand entweder direkt zugelassen oder zu einem persönlichen Gespräch eingeladen, in dem die Eignung geprüft und gegebenenfalls Auflagen in Form von Lehrverstaltungen erteilt werden, die zu Beginn des Masterstudiums erfolgreich absolviert werden müssen, um die nötigen Fachkenntnisse in den Grundlagenfächern nachzuholen.

Die Bewerbung erfolgt zentral über die Seiten der TU Darmstadt. Die Bewerbung ist zum Sommersemester und Wintersemester möglich.

 

Zusätzliche Informationen finden Sie hier:

Allgemeine Informationen Master Biomolecular Engineering

Schematischer Aufbau Master BME (2015)

Modulhandbuch Master BME (2015)

Modulhandbuch B.Sc. BME (2015)

 

Wir freuen uns, Sie demnächst kennen zu lernen und zum kommenden Semester am Fachbereich Chemie begrüßen zu dürfen.

Prof. Dr. Marcus Rose

Studiendekan des Fachbereiches Chemie

 

Besuchen Sie auch unsere Facebook – Seite:

BME@facebook