M.Sc. Biomolecular Engineering

Master of Science Biomolecular Engineering

Das Ziel des Master-Studiengangs Biomolecular Engineering ist die Befähigung zu selbständigem wissenschaftlichen Arbeiten. Der Studiengang baut konsekutiv auf dem Bachelorstudiengang Biomolecular Engineering auf. Der Studiengang wird gemeinsam mit dem Fachbereich Biologie und in Zusammenarbeit mit der Universität Frankfurt durchgeführt. Für einige Studieninhalte besteht Wahlmöglichkeit bezüglich der Durchführung in Frankfurt oder Darmstadt.

Bereits während des Studiums werden Einblicke in das spätere Berufsleben durch enge Kontakte zur biochemischen/biotechnologischen Industrie und externen Forschungseinrichtungen ermöglicht.

Spezielle Qualifikationsziele des M.Sc. BME sind die Fähigkeit selbstständig interdisziplinäres Fachwissen und modernste Methoden aus Biologie und Chemie zur Lösung von forschungs- und entwicklungsrelevanten Problemen anzuwenden.

Ebenso erwerben Sie die Fähigkeit der Herstellung und der umfassenden Charakterisierung von maßgeschneiderten Biomolekülen, zellulären Systemen und Modellorganismen.

 

Kurzinforamtionen

Masterstudium

Modularer Aufbau

Verteifung und Spezialisierung von biochemischen und biotechnologischen Fragestellungen

Abschluss: Master of Science Biomolecular Engineering

Qualifizierend für die Promotion

Dauer: 4 Semester

 

Nähere Details zum Aufbau des Studiengangs finden Sie unter:

Allgemeine Informationen Master Biomolecular Engineering

 

Nähere Informationen zur Bewerbung finden Sie hier:

Bewerbung M.Sc. BME