Was wir tun

Workshop Lerncoach

Um eine optimale Vorbereitung für die verantwortungsvolle Tätigkeit als studentische/r Laborbetreuer/in zu gewährleisten, findet ab dem Wintersemester 2012/13 eine didaktische Qualifizierung für alle tätigen studentischen Laborbetreuer/innen im Fachbereich Biologie und wahlweise im Fachbereich Chemie im Rahmen eines zweitägigen interaktiven Workshop zum sogenannten „Lerncoach“ statt.

Der Workshop wurde in Zusammenarbeit mit der Hochschuldidaktischen Arbeitsstelle konzipiert und wird von den wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen der Biologie und Chemie durchgeführt.

Der Workshop soll den studentischen Betreuer/innen durch Simulationen, Diskussionen, Gruppenarbeiten und Input-Vorträge die Möglichkeit bieten, sich intensiv und aktiv mit der Betreuungstätigkeit im Labor/Praktika auseinander zu setzen. Dabei können sie ihre bisherigen fachlichen Fähigkeiten sowie sozialen und didaktischen Kompetenzen reflektieren und diese gezielt erweitern.

Mit folgenden Themen werden im Workshop behandelt:

  • Rolle des studentischen Betreuers
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Regeln des Feedback Gebens und Nehmens
  • Strukturierte und verständliche Erklärung von Geräten und Versuchsabläufen
  • Prinzip der minimalen Hilfe
  • Verhalten in schwierigen Situationen
  • Verhalten in kritischen Laborsituationen