rücktritt

Rücktritte von Praktika und Kursen

Rücktritte von Praktika und Kursen sind nur bis 4 Wochen vor Praktikumbeginn möglich. Ein späterer Rücktritt ist nur im Krankheitsfall (Attest, s.o.) möglich. Ansonsten gilt das Praktikum als „nicht bestanden“.

Rücktritt von Prüfungen

Rücktritte ohne Angabe von Gründen

Laut Allgemeinen Prüfungsbestimmungen der TU Darmstadt (APB) § 15 Abs. 1 ist der Rücktritt von einer Prüfung in der Regel bis zu einer Woche vor der Prüfung möglich, d.h. bis zu 8 Tagen vor dem Prüfungstermin.

Der Rücktritt sollte über TUCaN erfolgen.

Sollte dies nicht möglich sein, geben Sie bitte ein schriftliche Rücktrittserklärung im Studienbüro ab, die folgende Angaben enthält:

  • Name
  • Matrikelnummer
  • Studiengang und PO
  • Rücktritt von der Prüfung „Name der Prüfung“
  • Datum der Prüfung
  • Prüfer
  • Datum und Unterschrift

Ansonsten ist der Rücktritt ungültig.

Rücktritte wegen Krankheit

Bei der Abgabe von Attesten sind verschiedene Punkte zu beachten (siehe APB § 15 Abs. (2)).

Um im Krankheitsfall von einer Prüfung zurück zu treten muss dem zuständigen Studienbüro innerhalb von 3 Kalendertagen, spätestens an dem darauffolgenden Werktag, ein Attest vorliegen.

Sie benötigen eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen („Gelbe„ oder “rosa" Zettel sind nicht gültig!)

Auf dem Attest muss maschinell vermerkt sein:

  • Briefkopf der Arztpraxis
  • Name und Geburtsdatum des Patienten
  • „Prüfungsunfähigkeit“
  • Beginn und Ende der Erkrankung
  • Unterschrift und Stempel des Arztes

 

Beispiele für die Abgabefrist

Beginn Erkrankung* am… (Datum auf Attest) Attest muss dem Studienbüro vorliegen am darauf folgenden…

  • Montag – Donnerstag
  • Dienstag – Freitag
  • Mittwoch – Montag
  • Donnerstag – Montag
  • Freitag – Montag
  • Samstag – Dienstag

Fällt der Abgabetag auf einen Feiertag verschiebt sich der Abgabetag auf den darauffolgenden Werktag.

* Merke: Der Beginn der Erkrankung kann vor dem Prüfungstermin liegen, ist aber entscheidend für die Abgabefrist!