Moderne Anwendungen magnetischer Resonanzmethoden WS07/08 (TU Darmstadt)

Moderne Anwendungen magnetischer Resonanzmethoden WS07/08 (TU Darmstadt)

Die Veranstaltung „Moderne Anwendungen magnetischer Resonanzmethoden“ wurde im Wintersemester 2007/08 zusammen mit PD. Dr. Rüdiger Eichel angeboten.

Die Veranstaltung stellt einige ausgewählte Anwendungen der magnetischen Kernresonanz (NMR) und Elektronenspinresonanz (ESR) vor. Dies umfaßt Beispiele aus der organischen Chemie und aus den Materialwissenschaften:

Bestimmung von Konformation und Konfiguration in organischen Verbindungen

Kreuzkorrelierte Relaxation von Doppel- und Nullquantenkohärenzen

NMR in orientierenden Medien (residuale dipolare Kopplungen)

Bestimmung von Abständen in Materialien

ENDOR

HYSCORE / ESEEM

PELDOR

Festkörper NMR Spektoskopie

Zugriffsgeschützter Absatz: Melden Sie sich an, um diesen Absatz zu sehen.