Moderne Anwendungen der kernmagnetischen Resonanz (SS12)

Moderne Anwendungen der kernmagnetischen Resonanz (SS12)

Die Veranstaltung „Moderne Anwendungen kernmagnetischer Resonanz “ stellt einige ausgewählte Anwendungen der magnetischen Kernresonanz (NMR) vor.

Dies umfaßt vor allem Beispiele aus der organischen Chemie:

Bestimmung von Konformation und Konfiguration in organischen Verbindungen

Der NOE: Distanzbestimmungen in organischen Verbindungen

Kreuzkorrelierte Relaxation von Doppel- und Nullquantenkohärenzen

NMR in orientierenden Medien (residuale dipolare Kopplungen)

Festkörper NMR Spektoskopie

Dynamische NMR Spektroskopie und Austausch

Die Veranstaltung begann am Dienstag, den 17. April, 09:50 Uhr in Raum L2|02 39.

Das Passwort für die Unterlagen wurde in der Vorlesung bekannt gegeben.

Die Vorlesung vom 16. Mai wird auf den 24. Mai von 8.00 Uhr bis 10.00 Uhr verschoben. Sie findet in Raum L2|04 F4 statt.

Die Vorlesung am 05. Juni findet in Raum L2|03 06 (Hörsaal B) statt.

Die Vorlesung vom 19. Juni wird auf den 21. Juni um 8.15 Uhr verschoben. Sie findet in Raum L2|02 18 statt.

Am 10. Juli findet keine Fachprüfung, sondern Vorlesung statt. Die Prüfung wird mündlich nach individueller Vereinbarung stattfinden!

Zugriffsgeschützter Absatz: Melden Sie sich an, um diesen Absatz zu sehen.