Arbeitsgruppe Krewald: Theoretische Anorganische Chemie

Unser Forschungsziel ist es, mit Methoden der Quantenchemie die Elektronenstruktur und Funktionsweise von anorganischen Komplexen zu verstehen. Um Experiment und Theorie möglichst eng zu verknüpfen, treffen wir Vorhersagen über die spektroskopischen, magnetischen und sonstigen messbaren Eigenschaften von Übergangsmetallkomplexen. Uns interessieren insbesondere Systeme, die unerwartete Eigenschaften haben, magnetisch gekoppelt sind, schwierige molekulare Transformationen erreichen können oder vielversprechende katalytische Aktivität zeigen.