Team der Technischen Chemie mit dem Athene-Preis für Gute Lehre ausgezeichnet

30.11.2020

Team der Technischen Chemie mit dem Athene-Preis für Gute Lehre ausgezeichnet

Für eine hervorragende Betreuung, die didaktische Konzeption sowie Förderung selbstständiger Studienorganisation im Grundpraktikum Technische Chemie wurde am 25.11.2020 der Athene-Preis für Gute Lehre der Carlo und Karin Giersch-Stiftung an Hon.-Prof. Dr.-Ing. Alfons Drochner und das aktuelle Team an Betreuer*innen verliehen. Der mit Nachdruck unterstütze Vorschlag der Fachschaft wurde damit begründet, dass das Praktikum sehr gut auf zukünftige wissenschaftliche Arbeiten vorbereitet und zudem durch besonderes Engagement der Betreuer*innen und des Organisators hervorsticht. Zudem wurde gewürdigt, dass im Rahmen der COVID19-Pandemie in kürzester Zeit eine digitale Version des Praktikums erarbeitet und durch den im Laufe des Semesters ermöglichten Präsenzbetrieb in Form eines Hybridkonzepts ergänzt wurde. Es ist hier gelungen mit modernen Lehrmethoden die praktischen Aspekte ohne Abstriche zu vermitteln und sollte daher als „Best Practice“-Beispiel für die Durchführung von Praktika in Pandemiezeiten hervorgehoben werden.

Herzlichen Glückwunsch an die Ausgezeichneten:

Hon.-Prof. Dr. Ing. Alfons Drochner, Hauke Christians, Robin Dursun, Alexander Klimeck, Hanna Kraffczyk, Konrad Krois, Gregor Meyer, Phillip Reif, Melina Römer, Ariane Rösler, Jana Sartorius, Nicola Schreiner

zur Liste